VERANSTALTUNGEN JANUAR BIS JUNI 2020

VORTRÄGE UND WORKSHOPS

Loheland-Bewegungsentfaltung – Schulung der inneren und äußeren Beweglichkeit

Freitag, 24. Januar | 18.30 – 21.00 Uhr: Infoabend
Einführung, Bewegung, Zeichnen

Samstag, 25. Januar – Sonntag, 26. Januar: Seminar   
I Bewegung und Aufrichtung

Samstag, 04. April – Sonntag 05. April: Seminar   
II Richtung und Rhythmus

Donnerstag, 11. Juni  –  Samstag, 13. Juni: Seminar
III Begegnung und Impuls

Ort: Jean Paul Schule, Württemberger Str. 18, 34131 Kassel
Anmeldung, Kontakt und Informationen:
loheland2020@t-online.de, www.loheland.de
Dozenten: Simone Koring, Sabine Podehl, Britta Kamp

Samstag, 15.02. | 09.30 – 13.00 Uhr: Seminar
KUNST und DEMENZ (2.)
Informationsseminar für Angehörige und Interessierte am Thema  Menschen im Alter und mit Demenz mit Sprech- und Spieleübungen, sowie Überraschungen aus dem „Wortlädchen“
Wie können wir Menschen im Alter und mit Demenz künstlerisch begleiten? Individuelle Ausdruckspotentiale fördern? Kreative Möglichkeiten sind: Szenisches Erzähltheater, Improvisation, Arbeiten in der Gedichtwerkstatt u.v.m..
Johannes Disselhorst ist Theaterpädagoge, Kunsttherapeut, Kunstbegleiter und Sozialpädagoge
Kostenbeitrag: 20 € / ermäßigt 15 €
Ort: Anthroposophisches Zentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Anmeldung (verbindlich) bis 13.02. unter:
0561 / 6 87 82 | E-Mail: info@patienteninitiative-kassel.de

Öffentliche Veranstaltungen innerhalb der Fachtagung  Anthroposophische Ernährungs- und Hauswirtschaft:

Donnerstag, 27.02. | 16.30 – 18.00 Uhr: Vortrag
Nahrung für die Zukunft – Wie wollen wir unsere  Kinder im 21. Jahrhundert ernähren?
Dr. sc. agr. Petra Kühne, Dipl. Ernährungswissenschaftlerin. Leiterin, Geschäftsführung und Vorstand im Arbeitskreis für Ernährungsforschung, Redaktion des „Ernährungsrundbrief“, Buchautorin, Vortrags- und Kurstätigkeit.
https://www.ak-ernaehrung.de/

Freitag, 28.02. |  20.00 Uhr: Podiumsdiskussion
Neue Wege zusammen gehen!
Solidarität zwischen der Landwirtschaft,  den Produzenten und den Schulküchen
Sophia Seidel und Gabi Oettermann,  Eschenhof – Bio-Dynamische Landwirtschaft
www.eschenhof-online.de
Martin Theisinger, Bio-Metzger, www.mmh-bio.de
Klaus Strüber, Demeter Berater
Ort: Jean Paul Schule, Württemberger Straße 18, 34131 Kassel

Freitag, 28. Februar und 05. Juni | 19.00 Uhr: Vorträge
ZUR PROPHYLAXE IM SÄUGLINGSALTER
Themen: Prophylaktische Maßnahmen beim Neugeborenen und in der Schwangerschaft (Ernährung und Mikrobiom, Vit. K und Vit. D beim Neugeborenen, Stoffwechselscreening, Hüftsonographie, etc.) sowie Impfungen
Marius Lehnert, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Anthroposophische Medizin (GAÄD)
Ort: Geburtshaus Kassel, Rammelsbergstr. 23, 34131 Kassel
Anmeldung im Sekretariat des Geburtshauses Kassel, Tel.: 0561-14 307 (Mo. – Do. 9.30 – 11.00 Uhr)
Veranstalter: Geburtshaus Kassel

Donnerstag, 23.04. | 20.15 Uhr: Vortrag
Können wir Mädchen und Jungen in gleicher Weise erziehen?
Mädchen und Jungen entwickeln sich körperlich und seelisch verschieden. Auch die Identifikation mit dem eigenen Geschlecht ist nicht immer einfach und führt immer öfter auch in die Transgender-Thematik. Für Eltern und Lehrkräfte stellt sich so immer wieder neu die Frage: wie wird man dieser Tatsache im privaten und Unterrichtsleben gerecht? Wie sieht eine „Erziehung im Reifealter“ aus, die Kinder und Jugendlichen zu einer altersgerechten Entwicklung verhilft?
Dr. Michaela Glöckler, Kinderärztin und ehemalige Leiterin der Medizinischen Sektion am Goetheanum
Ort: Freie Waldorfschule Kassel, Hunrodstr. 17, 34131 Kassel
Gemeinsame Veranstaltung der Patienteninitiative Kassel e.V. und der Freien Waldorfschule Kassel

Mittwoch, 22. April –  Sonntag, 26. April
Ostertagung der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte

Interdisziplinäre Tagung zum 100. Geburtstag der Anthroposophischen Medizin – Gemeinsam Medizin menschlicher machen

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. med. Peter Selg:
Anthroposophische Medizin in der Zeit größter Gefahr  – Die Lebens- und Arbeitswege unserer jüdischen Kolleginnen und Kollegen 1933 – 1945

Genauere Angaben unter www.gaed.de
Ort: Anthroposophisches Zentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel

Samstag, 20.06. | 11.00 Uhr: Vortrag mit Gespräch
Ärztlicher Rat aus ganzheitlicher Sicht: Unsere Nahrung unser Schicksal
Sie erfahren, warum wir in unserer Wohlstandsgesellschaft – trotz allem Überfluss – mangelernährt sind und mit welcher Ernährung sich verschiedenste Krankheiten vermeiden lassen.
Dr. med. Jürgen Birmanns, Lahnstein
Ort: Anthroposophisches Zentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Kostenbeitrag: 8 € / ermäßigt 5 €

BOTHMER-GYMNASTIK

Bothmer Gymnastik ist ein ganzheitliches Bewegungstraining. Beweglichkeit und Erfrischung entstehen während der Bothmer-Übungen. Sie stärken und beleben unsere Wahrnehmungsfähigkeit sowie unsere Beziehung zu uns selbst und zu unserer Umwelt.
Dieses Training sieht den menschlichen Körper und seine Architektur als einzigartig. Es gibt Raum für die Seele – Bewusstsein für den Geist – Entspannung für den Körper.

Zwei Kurse

1.
Genauen Termin bitte erfragen
Kursleitung + Auskunft: Gabriele Ehlert, Sport- und Bothmer Gymnastiklehrerin, Tel.: 0561 – 37845, E-Mail: g.ehlert@waldorfschule-kassel.de
Ort: Sporthalle der Freien Waldorfschule Kassel, Hunrodstraße 17, 34131 Kassel
Kosten: nach Selbsteinschätzung.
Bequeme Kleidung und rutschfeste Hallenschuhe mitbringen, Vorkenntnisse nicht nötig.
Veranstalter: Gabriele Ehlert, FWS Kassel

2.
Montags | 19.30 – 20.30 Uhr | Beginn: 28.01.2020
Kursleitung + Auskunft : Monica Constantinescu, Bothmer Gymnastiklehrerin und Heilpädagogin
Tel. 0561 – 5039159 | E-Mail: monicon @web.de
Ort: Anthroposophisches Zentrum Kassel 1. Stock
Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Kosten: Für 10 Einheiten: 80,- € oder 8,- € pro Einheit
Weitere Info: www.bothmer-movement.de
Veranstalter: www.az-kassel.de

ARBEITSGRUPPEN UND KURSE

Kerngruppe der Patienteninitiative
Zur Zeit arbeiten wir an dem Thema “Das Geheimnis der menschlichen Temperamente” (Rudolf Steiner)
Teilnahme auf Anfrage
Tel. 0561-6 87 82 | E-Mail: info@patienteninitiative-kassel.de

Di. 18.00 – 19.00 Uhr ab 14.01. | 10 Termine | Kurs A
Di. 18.00 – 19.00 Uhr ab 21.04. | 10 Termine | Kurs A
Mi. 09.00 – 10.00 Uhr ab 22.04.  | 10 Termine | Kurs B
Herzgruppe ~ sprechen~bewegen~atmen ~
ein sprachkünstlerisches Angebot für Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen

Mit verschiedenen Elementen der Sprachkunst können wir über die Atmung harmonisierend und kräftigend auf das Herz-Kreislauf-System wirken. Im Zentrum des Kurses steht die Erarbeitung des griechischen Hexameter-Rhythmus, der wirkungsvoll den  Blutdruck senkt (durch eine Studie an der Universität Bern wissenschaftlich belegt)
Begleitet wird das Sprechen von Bewegungen, die den Rhythmus unterstützen, und das Verhältnis von An- und Entspannung harmonisieren. Ziel ist, dass jeder, die im Kurs erarbeiteten Elemente, in eigenständige Anwendung bringen kann.
Ort: Gesundheitszentrum Marbachshöhe,
Ludwig-Erhard-Str. 34, 34131 Kassel
Kosten: 10 Mal 140,- €
Kursleitung und Anmeldung: Frauke Kläy, dipl. therapeutische Sprachgestaltung
Tel.: 0151 – 284 241 92 | E-Mail : fraukeklaey@web.de
Veranstalter: Frauke Kläy

Donnerstag | 18.30 Uhr
Künstlerisch-therapeutisches Sprechen und Atmen

in der Gruppe speziell für Hashimoto-Patienten – aber auch andere Schilddrüsenstörungen
Melden Sie sich bei Interesse bei G. Cieslinski
Tel:  0561 – 4002330 | E-mail: gabriela-c@posteo.de
Der Kurs findet statt, wenn sich genügend Interessenten gefunden haben!
Ort: Praxis Sitaras, Frankfurter Str. 224, 34134 Kassel
Veranstalter: Gabriela Cieslinski

Dienstags | 19.00 – 20.30 Uhr
ca. alle 14 Tage | Termine erfragen unter 0561 – 400 76 180
Woher komme ich, wohin gehe ich?
Wie hängt Kranksein und Gesundsein mit diesen Fragen Zusammen ?
Die Beschäftigung mit dem Thema geschieht anhand von Wahrnehmungsübungen und der Vorträge “Inneres Wesen des Menschen” (1914) von Rudolf Steiner.
Neueinstieg ist jederzeit möglich.
Arbeitsgruppe mit Gesa Sitaras, Ärztin
Ort: Albert-Kolbe-Heim, Gemeinschaftsraum. Hansteinstr. 1, 34121 Kassel
Veranstalter: Gesa Sitaras