Veranstaltungen September bis Dezember 2021

VORTRÄGE UND WORKSHOPS

 

Samstag, 25.09. 10.00 Uhr: Workshop

DIE MASSAGE NACH DR. MED. SIMEON PRESSEL IN THEORIE UND PRAXIS

Hintergründe und Wirkensweise

Erdmute Werthmann, Kassel
Diese Massage wirkt insbesondere auf den Wärmeorganismus des Menschen. Sie kann als hygienische Maßnahme auch von Laien erlernt – in den Familien und anderen Zusammenhängen angewendet – zu einem geordneten harmonischen Zusammenleben beitragen
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Bei Interesse kann ein Kurs angeboten werden.
Ort: Anthroposophisches Zentrum Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel Kosten: 10,- € / ermäßigt 7,- € / Förderbeitrag 15,- €

 

Dienstag, 28.09. | 16.00 Uhr: Vortrag

WIE KANN DIE WALDORFPÄDAGOGIK GESUNDEND WIRKEN?

Ein Leben für die Waldorfpädagogik

Der Waldorflehrer Herr Jürgen Harnisch erzählt aus seinem über 90 jährigen Leben.
Ort: Anthroposophisches Zentrum Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Eintritt frei – Spende erbeten

 

Freitag, 01.10. | 20.00 Uhr: Vortrag

DAS HERZ ALS SCHICKSALSORGAN

Icherkenntnis und Schicksalserkenntnis

Steffen Hartmann, Hamburg
Wer bin ich? Woher komme ich? Wie kann ich mein Schicksal tiefer erkennen? Wie stärken wir unsere Herzkräfte im Angesicht der Herausforderungen unserer Zeit?
Ort: Anthroposophisches Zentrum Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Kosten: 10,- € / ermäßigt 7,- € / Förderbeitrag 15,- €

 

Freitag, 12.11. | 20.00 Uhr: Vortrag

„ESSEN IST DIE BESTE MEDIZIN“

gesund werden und Krankheiten vermeiden

Dr. med. Sabine Schäfer, Kassel und Berlin
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Anthroposophische Medizin (GAÄD), Ernährungsmedizin (DGEM/DAEM)
Die meisten Zivilisationskrankheiten sind ernährungsbedingt und Folge von nicht zeitgemäßen Essgewohnheiten. Aus medizinischer Sicht werden wertvolle Hinweise und Wege gezeigt für eine gesunde Ernährung, die schmeckt und den Bedürfnissen des heutigen Menschen entspricht.
Ort: Anthroposophisches Zentrum Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Kosten: 10,- € / ermäßigt 7,- € / Förderbeitrag 15,- €

 

 

ARBEITSGRUPPEN UND KURSE

Dienstags 18.00 – 19.00 Uhr ab 07.09. 

HERZGRUPPE ~ SPRECHEN~BEWEGEN~ATMEN ~

ein sprachkünstlerisches Angebot für Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen

Frauke Kläy, dipl. therapeutische Sprachgestaltung
Mit verschiedenen Elementen der Sprachkunst können wir über die Atmung harmonisierend und kräftigend auf das Herz-Kreislauf-System wirken.
Im Zentrum des Kurses steht die Erarbeitung des griechischen Hexameter-Rhythmus, der wirkungsvoll den Blutdruck senkt (durch eine Studie an der Universität Bern wissenschaftlich belegt).
Begleitet wird das Sprechen von Bewegungen, die den Rhythmus unterstützen, und das Verhältnis von An- und Entspannung harmonisieren. Ziel ist, dass jeder, die im Kurs erarbeiteten Elemente, in eigenständige Anwendung bringen kann.
Ort: Anthroposophisches Zentrum Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel
Kostenbeitrag: für 6 Termine 90.- € | Teilnehmerzahl max. 6
Anmeldung: E-Mail: post@heikraft-der-sprache.de, Tel.: 0151-28424192
info: www.heilkraft-der-sprache.de

Dienstags | 19.00 – 20.30 Uhr
ca. alle 14 Tage | Termine erfragen unter 0561 – 400 76 180 

WOHER KOMME ICH ? WOHIN GEHE ICH ?

Wie hängt Kranksein und Gesundsein mit diesen Fragen Zusammen ?

Arbeitsgruppe mit Gesa Sitaras, Ärztin, Kassel
Die Beschäftigung mit dem Thema geschieht anhand von Wahrnehmungsübungen und der Vorträge “Geisteswissenschaftliche Menschenkunde“ (Berlin 1908/1909) von Rudolf Steiner. Neueinstieg ist jederzeit möglich.
Ort: TENNE, Pfeifferstr. 4, 34121 Kassel
Veranstalter: Gesa Sitaras

 

KERNGRUPPE DER PATIENTENINITIATIVE

  1. Gemeinsames Betrachten von Themen aus der Reihe “Goetheanum tv” – Leben und Gesellschaft im Umbruch.
  2. Textarbeit an den sogenannten „Brückevorträgen“: Rudolf Steiner: Die Brücke vom Physischen zum Geistig-Moralischen – Drei Vorträge gehalten in Dornach 1920, neu herausgegeben 2020 anlässlich 100 Jahre Anthroposophische Medizin.

Termine bitte erfragen!
Info & Kontakt: Tel.: 0561-6 87 82 | E-Mail: info@patienteninitiative-kassel.de

Aktuell ist bei allen Veranstaltungen eine Anmeldung bis 1 Woche vorher erforderlich.

Soweit nicht anders vermerkt unter: E-Mail: info@patienteninitiative-kassel.de | Tel.: 0561-6 87 82